22.07.2007 - Erfolg bei den offenen Hessenmeisterschaften im Langduathlon (10-60-10)

Bericht von Steffi Loeb

Patrick und ich erreichten beim Langduathlon in Laubach (offene Hessenmeisterschaft über 10-60-10) beide den dritten Podestplatz in der Gesamtwertung.
Das Herrenfeld war so stark besetzt, dass man es nur mit einer absolut starken Leistung nach ganz vorne schaffen konnte: So viel war uns schon vor dem Start klar. Beim ersten Lauf wurde unsere Einschätzung dann auch bestätigt. Die Herren legten ein rasantes Tempo vor, alle dicht beisammen. Die Laufstrecke war eine Wendepunktstrecke mit einem sehr knackigen und einigen langgezogenen Anstiegen.

Patrick kam als ca. 8. in die Wechselzone. Ich dachte, dass ich als Zweite ca. 1 min hinter Alexandra Behrens wechselte; hatte mich aber leider getäuscht. Eine weitere Dame, die wohl mit der Führenden die Wechselzone erreichte, hatte ich übersehen. Die Radstrecke über knapp 60 km war dann mit 800 Höhenmetern gespickt. Wieder einmal musste ich meinen kleinsten Gang benutzen, was mir nicht wirklich viel Spaß macht. Schnell stellte ich fest, dass die Führende ihren Vorsprung ausbaute und auch ich hatte schnell einen sicheren Vorsprung auf meine Verfolgerinnen. Dass ich näher an die Zweite ranrückte, hatte ich nicht bemerkt. Das merkte ich erst beim abschließenden Lauf, da war es jedoch zu spät; denn auf der Laufstrecke war sie wiederum schneller.

Patrick machte auf dem Rad richtig Druck. Die Berge konnten ihn nicht aufhalten und auch, dass er einmal falsch geleitet wurde, verhinderte nicht, dass er sich weiter nach vorne schob. Er wechselte als Vierter auf die Laufstrecke und zeigte auch hier eine tolle Form. Schnell war er Dritter und blieb es auch bis ins Ziel, obwohl Patrick sich auch dem Zweiten Claudius Pyrlik (immerhin Duathlon-Amateurweltmeister) noch bis auf eine Minute näherte.

1. Thomas Peto 2:48,03
2. Claudius Pyrlik 2:53,11
3. Patrick Loeb 2:54,17
4. Holger Schill 2:55,48

1. Alexandra Behrens 3:11,22
2. Christine Rausch 3:17,29
3. Steffi Loeb 3:22,12
4. Tanja Hohmann 3:39,52

Einzelzeiten unter first-wave-sportmarketing.de