04.-05.08.2007 - Michael Piechocki beweist Ausdauer

von Michael Piechocki

Das 24h-Mountainbikerennen im Landschaftspark-Nord ist nun vorbei, und ich kann das, was in den 24 Stunden passiert ist, noch nicht richtig realisieren. Also: gefahren wurde auf einem 7,7 km langen Rundkurs, bei dem jeweils 70Hm zu Überwinden waren. Bei sommerlichen Temparaturen wurde das Rennen am Samstag um 13:00 Uhr gestartet.

Michael Piechocki mit Rad vor der Industriekulisse

Meinen Plan, in der Stunde 2 Runden zu fahren und in der Nacht 1-2 Stunden auszuruhen, hielt ich zunächst ein, konnte aber in den ersten Stunden schon deutlich mehr Runden rausfahren, so dass ich um 23.00 Uhr schon 20 der geplanten 40 Runden absolviert hatte. Dank der absolut einmaligen Stimmung und Persönlichen Betreung durch meine Familie fuhr ich die Komplette Nacht durch, und machte alle 2 Runden nur kurze Pausen zum Essen und Trinken.

Dadurch konte ich meinen Vorsprung im Gesamtfeld und in der Duisburg-Wertung so weit ausbauen, dass ich um 13:00 Uhr am Sonntag folgendes Ergebnis hatte: Gesamtplatz unter 62 Einzelfahrern: 14.! Stadtmeister mit 3 Runden Vorsprung auf Platz 2! Das bedeutet eine Gesamtkilometerleistung von 354 km!!! Alles in allem ein unvergessliches Erlebnis. Unglaublich für mich, aber ich fuhr insgesamt 23 Stunden Mountainbike!

Foto: Michael Piechocki mit Rad vor der Industriekulisse

Kleine Korrektur: wie sich im Nachhinein herausstellte wurden auch die Dinslakener Teilnehmer in der Duisburg-Wertung berücksichtigt, so dass Michael letztendlich hier den zweiten Platz belegt hat.