24.02.2007 - ASV-Läufer bei Meisterschaften erfolgreich

Dirk David bei den Deutschen Meisterschaften

Schon die Qualifikation für die Deutschen Hallenmeisterschaften 2007 in Düsseldorf über 3000 Meter, war für Dirk David ein großer Erfolg. Erfreulich ging es für ihn am Wettkampftag weiter. Mit 9:41,85 Minuten qualifizierte sich der ASV Lauftrainer für den Endlauf der 16 schnellsten deutschen Senioren. Bei diesen ungewohnten Verhältnissen und der außerordentlich starken Konkurrenz, galt es nicht so sehr an die Zeit denken, sondern die richtige Renntaktik zu finden. Nach einer schnellen Anfangsrunde lies David die Favoriten ziehen und positionierte sich im Mittelfeld. Nach hartem Kampf erreichte er nach 9:47,67 Minuten erschöpft aber zufrieden, als zehnter das Ziel und gehört nun in der AK M40, zu den Top ten der deutschen Senioren.

Zeitgleich starteten sieben Vereinskameraden bei den Kreiswaldlaufmeisterschaften in Mülheim Witthausbusch. David Bieber und Rene Römerscheidt lieferten sich auf der Mittelstrecke über 5.250 Meter, ein Kopf-an-Kopf-Rennen, welches David knapp für sich entscheiden konnte und mit einer Sekunde Vorsprung nach 19:43 min. das Ziel erreichte. Das reichte in der gut besetzten Konkurrenz nur zum fünften Platz in der Männer Hauptklasse. Rene erzielte nach 19:44 min. den zweiten Platz in der Altersklasse M30.

Beim anschließenden Lauf über die Langstrecke von 10.250 Meter waren fünf weitere ASV-Läufer am Start. Nach einer kleinen Einführungsrunde, folgten fünf große Runden a 1800 Meter, mit ca. 40 m Höhenunterschied. Der Regen, der kurz zuvor niederging machte aus dem Waldlauf schon fast eine Crosslauf-Konkurrenz. Nach 37:51 Min. war Michael Piechocki als Zweiter der Altersklasse M30 und bester Plattfuß im Ziel. Mit deutlichem Rückstand folgte Stefan Bäumer nach 39:32 Min., als dritter der M30. Dahinter wurde es etwas enger: Daniel Völling erreichte, aufgrund Trainingsrückstand, nach 40:35 Min. nur den fünften Platz in der Männer Hauptklasse. Theo Wagner konnte als einziger den Kreismeistertitel einfahren und gewann die Altersklasse M50 in 41:10 Min., ehe Dirk Pfeiffer als Vierter der M45 nach 44:32 Min. ins Ziel lief.

Foto: Dirk David nach seinem Lauf bei den Deutschen Meisterschaften