ASV - Ligamannschaft

Alle Informationen zum Ligabetrieb in NRW finden sich auf der Internetseite des Nordrhein-Westfälischen Triathlon-Verbandes: www.nrwtv.de. Hier sind auch die Ligatermine, Ergebnisse und Tabellen nachzulesen.

Saison 2007 in der Regionalliga

Aufstellung für die Saison 2007

Erst in 2003 meldete der ASV Duisburg nach langer Abstinenz wieder eine Mannschaft für den Ligabetrieb des nordrhein-westfälischen Triathlon-Verbandes. Nun, nach 4 Jahren und 3 Aufstiegen später, startet das Ligateam nun in der Regionalliga.

Irgendwie ist es jedes Jahr das gleiche. Zuerst wird tiefgestapelt, da man gerade mal wieder eine Liga höher starten darf. Man möchte sich in dem neuen Umfeld etablieren und den Klassenerhalt sichern. Plötzlich stimmt die Leistung und man befindet sich nach spätestens 3 Wettkämpfen wieder mitten im Aufstiegskampf. Das einzige was zwangsläufig immer höher wird ist das Niveau und die Wettkampfhärte. Hier sollte man stets berücksichtigen, dass in allen 3 Einzeldisziplinen konsequent Spitzenleistungen erbracht werden müssen.

Das 5. Jahr geht der ASV nahezu unverändert an und baut damit wieder auf vereinseigene Kräfte. Namentlich aufgeführt treten wie in 2006 für den ASV Duisburg die folgenden Athleten an : Michael Beier, Helmut Gotsch, Matthias Hof, Magnus Kreth, Michael Kwiatkowski, Patrick Loeb, Christian Mager, Volker Rosser, Thomas Wölfel und Markus Ziemann. Zurückgekehrt ins Team nach einjähriger, verletzungsbedingter Pause ist Uwe Weimann. Um die anstehenden 5 Wettkämpfe im Juni, August und September zu bestehen, sind auch zwei Vereinsmitglieder neu zum Team gestoßen : Thorsten Domeyer und Thorsten Kasel.

Die Wettkämpfe der Regionalliga finden in diesem Jahr in Harsewinkel, Dortmund, Steinbeck, Witten und zum Finale in Xanten statt. Bei allen Terminen wird die olympische Distanz über 1500 Meter Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen absolviert.

Die 3 Aufstiege in Folge wurden nun belohnt und gleich 3 Sponsoring-Verträge abgeschlossen. Unterstützt wird das Team in diesem Jahr vom WATZUP Radladen in Oberhausen, dem IT-Dienstleistungsunternehmen NETCONSULT und mit Laufbekleidung von Erdinger Akoholfrei mit der Aussicht eines weitergehenden Sponsorings in den folgenden Jahren. Auch im Bereich Wettkampfkleidung setzt das Team auf einen neuen Ausrüster aus Österreich : das traditionelle Blau wird durch Schwarz abgelöst. Der Löwenanteil des Etats, der für den Betrieb einer Ligamannschaft in dieser hohen Klasse nötig ist, wird weiterhin von den Aktiven und dem Verein getragen.

Nun geht es darum, die Leistungen der letzten Jahre zu bestätigen und diese hohe Klasse zu halten. Denn der Abstand zur Bundesliga beträgt nur noch 2 Klassen. Und welche andere Mannschaft in Duisburg kann schon 3 Aufstiege in Folge vorweisen.

Bild: Liga-Team des ASV Duisburg, von links oben nach rechts unten: Patrick Loeb, Michael Kwiatkowski, Volker Rosser, Michael Beier, Thorsten Kasel, Christian Mager, Matthias Hof, Helmut Gotsch, Thorsten Domeyer, Markus Ziemann. Es fehlen Magnus Kreth, Uwe Weimann und Thomas Wölfel.

Saison 2006

Nach den beiden Aufstiegen in den Vorjahren ging die Ligamannschaft mit stolzer Brust in dieser Saison in der Oberliga an den Start und konnte den dritten Aufstieg in Folge sicherstellen. In 2007 geht es in der Regionalliga weiter, Infos folgen bald an dieser Stelle.

Triathlon-Aufsteiger 2005

Athleten

Es starten die folgenden Athleten für den ASV: (von links nach rechts)

Termine

Historie

Triathlon-Aufsteiger 2004

Bereits in den 90er-Jahren war der ASV in der damaligen Kronenliga (mit bis zu 4 Mannschaften) vertreten und konnte, verstärkt durch ausländische Athleten, auf sich aufmerksam machen. Nachdem es dann für einige Jahre keine Ligamannschaft des ASV gab, stieg man in der Saison 2003 wieder in das Ligageschehen ein. Im ersten Jahr in der Landesliga sprang ein ordentlicher sechster Gesamtplatz raus.

Im zweiten Jahr in der Landesliga gelang dann der ersehnte Aufstieg in die Verbandsliga. In Xanten konnte das Team nach einem spannenden Saisonverlauf den Aufstieg perfekt machen (Bild links). Daran beteiligt waren Michael Kwiatkowski, Helmut Gotsch, Volker Rosser, Thomas Wölfel, Michael Beier, Matthias Hof und Patrick Loeb.

Triathlon-Aufsteiger 2005

Niemand hatte damit gerechnet, dass dieser Erfolg kurzfristig zu toppen sei. Doch in der Saison 2005 gelang tatsächlich der zweite Aufstieg in Folge. Beim ersten Wettkampf in Harsewinkel wurden Michael Kwiatkowski, Magnus Kreth, Markus Mies und Volker Rosser noch fünfte, was kurz darauf in Kamen wiederholt wurde (dieses Mal in der Besetzung Uwe Weimann, Magnus Kreth, Michael Kwiatkowski und Matthias Hof - Bild rechts). Auf der schweren Mitteldistanz in Hückeswagen zeigte sich dann das Durchhaltevermögen unserer Mannschaft. Obwohl Uwe Weimann aufgrund Achillessehnenproblemen beim Laufen aufgeben musste, konnte der ASV den dritten Gesamtplatz in der Liga belegen. Herausragend hierbei Christian Mager als Gesamt-Vierter und Michael Kwiatkowski als Gesamt-Fünfter. Komplettiert wurde das Team von Michael Beier. Nun galt es in erneut in Xanten alles klar zu machen. Hier reichte der fünfte Gesamtplatz, um tatsächlich als Tabellen-Vierter in die Oberliga aufzusteigen. Dieses gelang in der Besetzung Christian Mager, Markus Mies, Helmut Gotsch und Michael Beier.